Emanuel Wöhrl Stiftung

Weihnachtstombola der Emanuel Wöhrl Stiftung, Rückblick 2019

Weihnachtstombola der Emanuel Wöhrl Stiftung

Im November 2019 fiel in 29 WÖHRL Filialen der Startschuss für die erste Emanuel Wöhrl Tombola. Unter dem Motto „Glückslose bei WÖHRL kaufen und Gutes tun“ konnten exklusiv in allen WÖHRL Filialen, Lose zu je 3 Euro erworben werden. Der Erlös aus den Losverkäufen wurde zu Gunsten der Emanuel Wöhrl Stiftung gespendet.

Die Loskäufer konnten insgesamt 1.000 Preise von Sponsoren aus verschiedenen Branchen mit einem Gesamtwert von 90.000 Euro gewinnen. Die Bekanntgabe der Gewinne erfolgte am 17.01.20 und wurde durch Eingabe von Losnummer und zugehörigem Prüfcode ermittelt. Die Gewinne konnten bis zum 14.02.20 abgerufen werden (Siehe Punkt 5 der AGB HIER PDF Download (1,5MB))

Hans Rudolf Wöhrl, Dagmar Wöhrl und Christian Greiner präsentierten am 17.01.2020 die stolze Erlössumme in Höhe von 292.344 Euro.

v.l. Christian Greiner (Wöhrl SE) mit seiner Stiefmutter Dagmar Wöhrl und Vater Hans Rudolf Wöhrl (Wöhrl Stiftung). Mehr als 292.000 Euro für den guten Zweck: Weihnachtstombola der Emanuel Wöhrl Stiftung ein voller Erfolg. Foto: Udo Dreier - 17.01.2020 - Nürnberg

Hier finden Sie alle Key Facts zur Weihnachtstombola 2019 auf einen Blick. Aufgrund der großen Resonanz plant die Stiftung, auch in der Vorweihnachtszeit 2020 eine Tombola für den guten Zweck zu veranstalten.

Weihnachtstombola der Emanuel Wöhrl Stiftung

Die Weihnachtstombola der Emanuel Wöhrl Stiftung in den Medien

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.