Emanuel Wöhrl Stiftung

Waisenhaus Hikkaduwa

In der Nähe von Hikkaduwa/ Sri Lanka steht ein Waisenhaus.
Es ist das Zuhause für über 100 Kinder.
Nach der Tsunami-Katastrophe wurden 28 weitere Kinder dort untergebracht, 28 Kinder deren Eltern durch Flut getötet wurden.

Mit den zur Verfügung gestellten Spendengeldern unterstützten wir vor Ort, wo die Not am größten war und finanzielle Hilfe sofort und unbürokratisch benötigt wurde.

Die Kinder besaßen noch nicht einmal Schuhe, ihre Füße waren wund gelaufen. Dank der Spenden aus Deutschland und finanziert durch eigene Mittel konnten wir hier Soforthilfe leisten: alle Kinder erhielten eigene Schuhe und konnten wieder auf Decken und Kopfkissen schlafen.