Emanuel Wöhrl Stiftung

Projekte

Logo "Die junge MET" Stadttheater Fürth und Emanuel Wöhrl StiftungDie jungeMET
Zeitgenössisches Musiktheater für junge Menschen in der Metropolregion Stadttheater Fürth/Theater Pfütze.
Maßgeblich gefördert von der Emanuel Stiftung.
Mehr Informationen zum Projekt.

 

 

 

TIM e.V.
Türkisch-deutscher Verein zur Integration behinderter Menschen e.V. (TIM)
Gefördert von der Emanuel Stiftung.
Mehr Informationen zum Projekt.

 

 

 

Emanuel Center Kenia
2007 gründete Schwester Luise in Juja/ Kenia das Emanuel Center.
Es ist das neue Zuhause für 44 ehemalige Kindersoldaten, Findelkinder und Aidswaisen.
Mehr Informationen zum Projekt.

Mission Thika Kenia
Seit mehreren Jahren unterstützen wir mit Geld- und Sachspenden die Mission Thika in Afrika.
Die afrikanische Stadt Thika hat die höchste AIDS-Rate in ganz Kenia.
Mehr Informationen zum Projekt.

Mädchenschule Sri Lanka
Der Tsunami zerstörte über 180 Schulen allein auf Sri Lanka.
Damit blieb vielen Kindern und Jugendlichen nach der Katastrophe eine umfassende Bildung verwehrt, ein unzumutbarer Zustand.
Mehr Informationen zum Projekt.

Babyhospital Galle Sri Lanka
Die Verwüstung und die Zerstörung des Tsunami machte auch vor dem Mahamodara-Hospital mit 450 Betten keinen Halt.
Von der Geburtshilfestation waren im Januar 2005 nur noch Trümmer übrig.
Mehr Informationen zum Projekt.

Mahamaya-Grundschule Sri Lanka
Vor der Flut lernten 600 Schüler zwischen 6 und 16 Jahren in der Mahamaya-Grundschule. 20 von ihnen überlebten die Flut nicht.
Mehr Informationen zum Projekt.

Waisenhaus bei Hikkaduwa / Sri Lanka
In der Nähe von Hikkaduwa/ Sri Lanka steht ein Waisenhaus.
Es ist das Zuhause für über 100 Kinder. Nach der Tsunami-Katastrophe wurden 28 weitere Kinder dort untergebracht, 28 Kinder deren Eltern durch Flut getötet wurden.
Mehr Informationen zum Projekt.

Soforthilfe Hikkaduwa / Sri Lanka
Die Welt stand still am 26. Dezember 2004.
Der Tsunami hat allein auf Sri Lanka 30.000 Menschen das Leben gekostet.
Mehr Informationen zum Projekt.