Emanuel Wöhrl Stiftung

Lust auf LUXUS pur. Glamouröse Traumroben für den Opernball

Zwei Mode-Galas mit Unterhaltungsprogramm an zwei Tagen – insgesamt über 200 Gäste – das macht ihr so schnell niemand nach. Nürnbergs Modelady Dominic Armbrüster dankte gerührt ihrem Team und ihrem Ehemann Detlef – mit Tränen in den Augen. Stunden vor ihrer ersten Gala (wegen der großen Nachfrage waren zwei Termine nötig geworden) hatten ihre beiden Stargäste Daniela Katzenberger (bekannt aus der VOX-Sendung „Goodbye Deutschland“, die jetzt ein Café auf Mallorca betreibt und auch Werbung für die STARS-Taschen macht) und Sänger Pierre Blackwood wegen Krankheit abgesagt – ein Fiasko – aber es ging auch glänzend ohne die beiden.

Die Gäste erlebten vergnügliche Abende, waren hingerissen von den exklusiven Modenschauen und dem Programm mit Musik und Gesang (Musiker und Sänger Chris Nothum, Startenor Bernhard Hirtreiter und Ehefrau Sopranistin Beata Marti, Tanzfabrik mit Julia Kempken), einem Drei-Gänge-Menü und einer großen Tombola.

Bereits zum dritten Mal veranstaltete Dominic Armbrüster diese außergewöhnliche und exklusive Benefiz-Gala im Alten Spital in Stein. Die Schirmherrschaft hatte diesmal Bundestagsabgeordnete Dagmar Wöhrl übernommen, die am ersten Abend bis zum Ende der Gala blieb. Die zweite Gala besuchte ihr Ehemann Hans-Rudolf Wöhrl (Dagmar war bei der Wagner-Premiere in Bayreuth).

Wie bereits im letzten Jahr ging der Erlös beider Abende an die Wöhrl-Emanuel-Stiftung für Kinder in Not – aktuell für eine Ausbildung ehemaliger Soldatenkinder in Kenia und für einen neuen Brunnen, der jetzt, so Hans-Rudolf-Wöhrl, als Dank den Namen „Fontaine Dominic“ tragen wird. Insgesamt kamen an beiden Abenden rund 12.000 Euro plus eine Aufrundung von Hans-Rudolf Wöhrl um 3.000 Euro auf 15.000 Euro als Spende zusammen.

Höhepunkte waren die großen Mode-Präsentationen auf dem roten Teppich im schönen Saal des Alten Spitals. Gezeigt wurden einzigartige Modelle (Abend- und Cocktailmode) aus der Ella-Singh-Kollektion zum Opernball – traumhafte Roben in den Farben Schwarz, Blau, Pink oder Schwarz mit Dunkelgrün. Die hochwertigen Materialien: Seide und Organza, mit Spitzen, Pailletten, echten Swarovski-Steinen, edlen Stickereien oder Nerz am Dekolleté. Luxus pur – da wird jede Dame zur Ballkönigin.

Die Models trugen zu den kostbaren Ella Singh-Roben eleganten Modeschmuck aus der Pierre Lang-Collection (Wien/Irland) – die Schmuck-Repräsentanten waren Hildegard und Thomas Henzler aus Schwabach (feel good Beauty & Wellness). Bewundert wurden auch die Hochsteckfrisuren der Models oder der pfiffige Kurzhaarschnitt – das Styling lag in den Händen von Friseurmeister Marcel Schneider (Salon by Marcel in Altenfurt).

Beide Abende waren für die Gäste ein Erlebnis – und vermittelten viel Vorfreude auf den kommenden Opernball in der Staatsoper Nürnberg am 18. September. Mit einer witzigen Bikini-Show rückten einige Stücke der STARS-Taschenkollektion ins Blickfeld der Gäste. Da glänzten die Augen der männlichen Gäste – doch für die Damen waren da wohl mehr die trendigen STARS-Taschen (exklusiv bei Dominic) das Objekt der Begierde.

Beim Vernaschen der Dessert-Teller stieg die Spannung im Saal noch einmal deutlich an: Alle Gäste hatten Lose gekauft und Dagmar Wöhrl zog als Glücksfee die Nummern. Viele wertvolle Preise gab es bei der Tombola zu gewinnen, am ersten Abend u. a.: eine Berlin-Reise für 2 Personen (von Dagmar Wöhrl), Lampe und eine original Freske von Bella Casa, ein Flug nach Istanbul, Reisen bzw. Aufenthalte auf Mallorca und in Tirol, elegante Pumps mit Swarovski-Steinen (Wert 650 Euro), Ta- schen von STARS u. v. m.

Rodel-Olympiasiegerin Sylke Otto gewann einen Einkaufsgutschein im Frankencenter Nürnberg (gestiftet von Center- Manager Helmut Hantke), AMANN’S-Firmenchefin Roswitha Heise gewann zwei Opernball-Karten. Beim Hauptpreis, mit einem 5er BMW nach Salzburg, Übernachtung, Salzburger Festspiele und Abendmenü für zwei Personen, hatte BMW-Repräsentant Nico Berner mächtig Glück, denn beinahe hätte er seinen Preis selbst gewonnen. Gezogen wurde die Los-Nummer 271, er hatte 270. Die Salzburg-Reise, gesponsert von der BMW- Niederlassung Nürnberg, gewann Ewa Rduch.

Lust auf LUXUS pur. Glamouröse Traumroben für den Opernball

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.