Emanuel Wöhrl Stiftung

Emanuel-Stiftung stattet Nürnberger Kindergärten mit Experimentierkästen aus. Projekt will Kinder als „kleine Entdecker“ von Umwelt und Technik fördern

Die Kindergärten der Stadt erhalten ein Set von Experimentierkästen, Lernspielen und Büchern, mit denen die Kleinen selbstständig oder unter Anleitung der Erzieher unsere Umwelt und die Welt der Technik begreifen lernen können.

Stiftungsrätin Dagmar Wöhrl: „Mit dem Projekt wollen wir den natürlichen Forscherdrang der Kinder fördern und sie schon frühzeitig für technische und naturwissenschaftliche Fragen interessieren. Dabei agieren die Kinder als „kleine Entdecker“ und können mit allen Sinnen die jeweiligen Themen für sich erschließen.“

Zum Start des Projekts überreicht Stiftungsrätin Dagmar Wöhrl heute das erste der rund 200 Experimentier-Sets an den Evangelischen Kindergarten in Rehhof. Im Lauf dieser Woche wird die Gründerin der Emanuel-Stiftung noch weitere Kindergärten aufsuchen und die Experimentier-Sets persönlich übergeben.

Dagmar Wöhrl: „Mir liegt es sehr am Herzen, das Lernen und Begreifen unserer Umwelt schon in der Kindergartenzeit gezielt in spielerischer Artundweise zu fördern. Insbesondere möchte ich dazu beitragen, unsere Kinder schon frühzeitig für technische Fragestellungen zu interessieren, in der Hoffnung, dass in Zukunft sich wieder mehr junge Menschen für naturwissenschaftliche und technische Berufe entscheiden. Die natürliche Neugier der Kinder macht das Lernen in diesem Alter besonders leicht. Was hier verpasst wird, muss später in der Schulzeit mühsam aufgeholt werden.“

Lesen Sie hier die komplette Mitteilung auf www.dagmar-woehrl.de

Emanuel-Stiftung stattet Nürnberger Kindergärten mit Experimentierkästen aus. Projekt will Kinder als „kleine Entdecker“ von Umwelt und Technik fördern

Emanuel-Stiftung stattet Nürnberger Kindergärten mit Experimentierkästen aus. Projekt will Kinder als „kleine Entdecker“ von Umwelt und Technik fördern

3 Comments to "Emanuel-Stiftung stattet Nürnberger Kindergärten mit Experimentierkästen aus. Projekt will Kinder als „kleine Entdecker“ von Umwelt und Technik fördern

  • Nanosell On 20/10/2009 @ 01:47 PM

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    vielen Dank für die tolle Idee, uns solche tollen Experimentierkästen zu Verfügung zu stellen. Mit viel Spannung haben wir die Pakete ausgepackt und
    mit den Kinder vieles schon angeschaut. Auch wenn unsere Kinder noch klein sind, sind sie total begeistert.

    Nun meine Bitte, unser Verein -Kinderkrippe Eibach e.V., hat noch eine Kinderkrippe im Einsteinring 26. Wäre es möglich, dass wir dort auch so etwas tolles bekommen könnten?!!!!!!!!!!!!!

    Vielen Dank schon im Voraus
    Und mit freundlichen Güssen

    Uta Hartwig
    Leiterin der Einrichtungen
    Verein -Kinderkrippe Eibach e.V

  • Nanosell On 20/10/2009 @ 01:48 PM

    Sehr geehrte Frau Wöhrl,

    im Juli,während unserer Umzugsphase, erhielt unsere Einrichtung durch einen Ihrer Mitarbeiter ein Set zum Thema Natur, Umwelt und Technik. Endlich steht unsere Online-Verbindung wieder und ich kann mich im Namen der Kinder und allen Mitarbeiterinnen recht herzlich dafür bedanken. Wir werden die Materialien gut für unsere pädagogische Arbeit einsetzen können.
    Der Emanuel-Stiftung wünschen wir weiterhin gute Projektarbeit.

    Mit freundlichen Grüßen

    Petra Dänzer
    Ev- Kindergarten Kornburg
    90455 Nürnberg
    http://www.kornburg.com

  • Nanosell On 20/10/2009 @ 01:48 PM

    Sehr geehrte Frau Wöhrl,

    gestern wurden uns die zwei Kartons mit den Experimentierkästen, Lernspielen und Büchern geliefert – dafür möchte ich mich im Namen des gesamten Kindergartenteams und besonders auch im Namen unserer Kinder ganz herzlich bedanken. Wir freuen uns schon alle auf den Einsatz des von Ihnen bereitgestellten Materials.

    Mit freundlichen Grüßen

    Christiane Daxl
    Kindergarten Lutherkirche
    90461 Nürnberg
    http://www.lutherkirche-nuernberg.de
    http://www.ekin-nuernberg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.